jansenSchulseelsorge am THG -Die großen Fragen offenhalten und für die (scheinbar) kleinen ein offenes Ohr haben. 

Als Schulseelsorger kannst Du mich ansprechen, egal ob es um leichte oder schwierige Fragen geht. Hauptsache ist: Es beschäftigt Dich!

Als Seelsorger habe ich eine Schweigepflicht. Gerade wenn es also um Themen geht, die Du mit Deinen Eltern oder einem Lehrer nicht besprechen willst oder kannst, bin ich ein möglicher Ansprechpartner.

Du erreichst mich ab sofort immer über das Sekretariat oder Mittwochs in der 7./8. Stunde in Raum 218 (Beratungsraum).

Schulseelsorge begleitet das Lernen, Lehren und Leben in der Schule. Sie nimmt dabei alle beteiligten Personen in den Blick, besonders ihre Beziehungen untereinander, ihre Sehnsüchte und Sorgen, ihre Fragen und Träume, ihre Entwicklungswünsche und Lebensziele.

Sie unterstützt die Lernenden in ihrer wachsenden Eigenständigkeit, fördert Lehrende in ihrer Professionalität und begleitet die Kooperation der Eltern. Dabei geht es um die Erfahrung der Selbstwirksamkeit, um das Interesse am Leben jedes Einzelnen, um die Bereitschaft zur Vergebung und das Wissen um die Unzulänglichkeit des Menschen.

Sie erfolgt aus einer christlichen Grundhaltung, richtet sich aber an Menschen jeder Religion und Keiner.

Angebote:

  • Gesprächsbereitschaft für Lernende, Lehrende, Mitarbeiter und Eltern
  • Begleitung von markanten Zeiten im Schuljahr und schwierigen Situationen (Konflikt, Tod, Trauer)
  • Auszeiten für Lernende, Lehrende, Mitarbeiter und Eltern (Stille Pause, Tage ethischer und religiöser Orientierung ect.)

Der Schulseelsorger:

  • Klaus Jansen
  • Studium der Theologie, Philosophie und Forstwirtschaft 
  • Pädagogische und Pastoralpsychologische Ausbildung am IDP Münster
  • Katholischer Schulseelsorger für die weiterführenden Schulen in öffentlicher Trägerschaft in der Stadt Recklinghausen

Wann und wo bin ich erreichbar?